Login Intranet
nt_Basenregulator_600x600_100KB.jpg

Basenregulator

spezial

Die Übersäuerung unseres Stoffwechsels ist ein weit verbreitetes Phänomen und kann das Wohlbefinden beeinträchtigen.
Verantwortlich für zu viel Säure sind vor allem:

• ein hoher Fleischkonsum
• die geringe Aufnahme von Früchten und Gemüsen
• zu geringe Flüssigkeitszufuhr
• die verminderte Ausscheidung von Säuren aus Bewegungsmangel
• körperlicher und geistiger Stress

Rheumatische Beschwerden, Müdigkeit und Erschöpfung, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Haut und Haarprobleme, Magen und Darmbeschwerden können die Symptome dafür sein. Mit dem Ausbleiben der Menstruation entfällt eine Möglichkeit des Körpers zur Entsäuerung des Körpers.

Wie stark sauer oder basisch unser Körper ist, kann durch Messen des pH Werts des Urins definiert werden.

Um den Säure Basen Haushalt in Balance zu halten, sollte man folgende Punkte beachten:

• Ausgewogene Ernährung, genügend Flüssigkeit (2 bis 3 Liter pro Tag).
• Zufuhr von genügend Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen
• Körperliche Bewegung, genügend Entspannung.